/*CSS DATUM*/

Seiten

13. August 2017

Ich bin umgezogen

Ich bin umgezogen und habe einen neuen Blog und einen neuen Namen :-) Schaut doch mal vorbei. Diesen Blog werde ich demnächst schließen. Aber auf meinem neuen Blog gibt es natürlich auch schon ein paar Posts und es werden auch bald mehr. Ich freue mich, euch dort zu sehen :-)

23. Dezember 2015

Türchen No.23 / Last Minute Geschenk Flaschenkuchen

 Da ich ja irgendwie im Verzug bin mit meinem Adventskalender Posts hahaha :-D und ich irgendwie immer spät dran bin, gibt es heute hier ein Last Minute Geschenk :-)

 Ich habe im Supermarkt auch diese Flaschenkuchen entdeckt, jedoch für einen höheren Preis. Also warum nicht selber machen :-)

Wir haben unsere Flaschenkuchen an unserer Schwesternkonferenz gemacht, wo alles als Weihnachtsmarkt geschmückt war und wo wir auch den Weihnachtsduft hergestellt haben.



Ihr braucht dafür:

eine 1 Liter Flasche ( Milchflasche oder von Weck) mit größerer Öffnung.

115g Mehl
2TL Backpulver
1 TL Natron

130g brauner Zucker
1/2 TL Zimt

130g weißen Zucker
1/2TL Salz

75g Schokostückchen

85g Haferflocken

115g Mehl

70g Walnüsse






Alles wird der Reihe nach in die Flasche gefüllt, so dass Schichten entstehen. Am besten benutzt ihr einen Trichter.
Wenn ihr keinen Zuhause habt, könnt ihr aus einem Bogen Papier ganz schnell einen basteln.

Ihr könnt die Flasche ab und zu auf den Tisch klopfen, damit die Zutaten besser zusammenrutschen und alles in die Flasche passt.

 Nachdem alles in der Flasche ist, wird sie gut verschlossen und mit einem Anhänger verziert :-)





Dann müsst ihr noch ein kleines Etikett dran kleben auf dem Folgendes steht:




Bitte noch hinzufügen

350 ml Buttermilch
2 Eier
70g geschmolzene Butter

50 Minuten 175° C backen




Das wars auch schon wieder von hier :-) Wir bereiten uns nun langsam aber sicher auf das große Fest vor.

Euch allen wünsche ich eine schöne und gesegnete Zeit :-)

Eure Diana

PS: Ist das Gif unten nicht süß :-D  


*****************

Matthäus 2:1
Da kamen weise Männer aus östlichen Gegenden nach Jerusalem.

22. Dezember 2015

Türchen No.21/ Krippe im Schuhkarton


Wir waren mal wieder kreativ und Mamabird  und Babybird haben gebastelt. Dieses mal haben wir eine Krippe in einem Schuhkarton gebastelt.


Dazu haben wir einen Schuhkarton mit Packpapier beklebt und mit Tusche angemalt. Danach haben wir ein Fenster ausgeschnitten. 


Dann haben wir die Figuren angemalt, ausgeschnitten und in den Karton geklebt.

Das kleine Jesus Kind liegt in der Krippe im Stroh.Dazu haben wir einfach Strostücke auf die Krippe geklebt


Unser Josef ist ziemlich schick gekleidet mit Glitzer. :-) Und allgemein sind Maria und Josef sehr farbenfroh gekleidet.


 .Die heiligen drei Könige haben auch sehr edle Gewänder an und bringen kostbare Geschenke :-)


Esel, Rind und die Schafe dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die Schafe haben wir mit etwas Schafwolle beklebt.


Die Hirten sind auch da und eher schlicht gekleidet. Viele Schafe umgeben die Hirten. Manche fressen und andere schauen umher. Es sind sogar Lämmer dabei.


 Und ein Lagerfeuer gibt es auch :-)




Dazu haben wir kleine Kieselsteine genommen und sie aufgeklebt. dann habe ich aus Pergamentpapier die Flammen geformt und in die Mitte geklebt.



 Dann ist Babybird raus gegangen und hat etwas Moos von unserem rasen geholt.Das haben wir in der Krippe verteilt. So wirkt es alles etwas lebendiger.


 Wir sind sehr zufrieden mit unserem Kunstwerk und nun steht es im Wohnzimmer und kann jedes mal bestaunt werden, wenn wir dran vorbei gehen :-)


 Es war ein großes Ereignis zu der Zeit und ich möchte nicht in marias Haut gesteckt haben. hochschwanger auf einem Esel, durch das Land zu ziehen, um einen Schlafplatz zu finden.



Was bin ich dankbar, das wir so viel Komfort heutzutage haben.


So, nun ist es nicht mehr lang bis Heilig Abend. Die Kinder haben jetzt endlich ferien und Babybird ist langsam aufgeregt.



Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit mit euren Familien.
Eure Diana

************************

 Lukas 2:16
Und sie gingen eilends hin und fanden Maria und auch Joseph und das Kindlein, das in der Krippe lag.

20. Dezember 2015

Türchen No.20 / Lebkuchenhaus

 

Bei uns wurde heute Nachmittag fleißig das Lebkuchenhaus zusammengebaut, welches wir bei Ikea gekauft haben.


 Eigentlich sollte es ja schon an Nikolaus fertig sein, aber irgendwie war immer etwas und so kamen wir nicht dazu. Also wurde es heute kurzerhand zusammengebaut und dekoriert.



Zum Zusammenkleben haben wir Royal Icing benutzt. 



 Royal Icing

Zutaten:
2 Eiweiß
1EL Zitronensaft
500g Puderzucker



 Dazu nehmt ihr zwei Eiweiß und ein EL Zitronensaft und rührt es mit dem Mixer kurz durch. dann gebt ihr nach und nach 500 g Puderzucker dazu und mixt es gut durch, bis eine zähe Masse entstanden ist.


Ansonsten haben wir es uns heute gemütlich gemacht. Gestern waren wir noch auf dem Oldenburger Weihnachtsmarkt, bevor der zuende ist. Und nun ist es auch nicht mehr lang bis Heilig Abend.


Unser Tannenbaum ist geschmückt und die Geschenke sind besorgt und eingepackt. Nun kann Weihnachten kommen.


Und die Ferien auch :-D 


  
Ich wünsche euch allen einen schönen 4. Advent.









 
eure Diana


********************
  
Lukas 2:19

Doch Maria begann alle diese Worte zu bewahren, indem sie Folgerungen zog in ihrem Herzen.


15. Dezember 2015

Türchen No.15 / schnelle Hühnersuppe

Hühnersuppe erinnert mich immer an meine Oma. Sie hat die beste Hühnersuppe gekocht, die ich kenne. Ich sehe sie noch vor meinen Augen, wie sie am Herd stand und ich erinnere mich an die Athmosphäre und den Duft in ihrer Küche. 


 Hühnersuppe soll ja bekanntlich auch bei Erkältungen helfen. Also gab es bei uns heute Hühnersuppe in der schnellen Variante. 



Wer möchte auch Suppe? Für den habe ich hier das Rezept.


Schnelle Hühnersuppe
für 2 Personen

Zutaten:
240g Hähnchenbrustfilet 
1Bund Suppengrün
1Glas Spargel
40g  Suppennudeln
600ml Gemüsefond (Gemüsebrühe)
Salz & Pfeffer 

 Zubereitung:

1. Hähnchenbrustfilet abspülen und trockentupfen. 
2. Gemüse putzen und klein schneiden.
3. Hähnchenbrust mit dem Gemüse in einen Topf geben, Gemüsefond dazugießen  und mit der
 4. Hühnerbrust in Wasser ca 15 Minuten garen.
5. Kleingeschnittenen Spargel und Suppennudeln dazugeben und weitere 8 Minuten garen. 
6. Fleisch herausnehmen, klein schneiden und wieder zur Suppe geben. Suppe mit Salz und Pfeffer 
7. abschmecken und servieren.




 Ich wünsche einen schönen Tag
eure Diana


************************

 Lukas 2:9 
Und plötzlich stand Gottes Engel  bei ihnen, und der Herr der Herrlichkeit umleuchtete sie, und sie gerieten in große Furcht.